Berlin Makrolage

Die seit 1990 wiedervereinigte Hauptstadt Deutschlands ist mit mehr als 3,7 Mio. Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands. Wird neben der Stadt Berlin auch der Speckgürtel hinzugezählt, beherbergt die Metropolregion über 4,5 Mio. Einwohner. Bis 2030 wird ein weiterer Zuwachs von 8,7 % erwartet. Berlin boomt, dies zeigen  insbesondere die Wachstumsraten der Bevölkerungszahlen, des Tourismus, des Einzelhandelsumsatzes sowie des Bau- und Investitionsvolumens. Die wirtschaftsstarke Hauptstadt zeichnete sich in den vergangenen Jahren vor allen Dingen  durch vielfältige Neuansiedlungen und Unternehmensgründungen aus, sodass Berlin heute zu einem der stärksten Wirtschaftsstandorte Europas zählt. Bedingt durch hervorragende Standortfaktoren siedeln sich vor allem Gründer aus der Kreativwirtschaft und der Technologiebranche an.

Berlin ist bei Touristen und Bewohnern darüber hinaus wegen seines  vielfältigen Kultur- und Freizeitangebotes beliebt. Die Stadt besitzt u.a. drei Opernhäuser, über 150 Theater und Bühnen, rund 170 Museen und Sammlungen, etwa 300 kommunale und private Galerien sowie 265 Kinos. Mit dem Brandenburger Tor, dem Reichstag, Checkpoint Charlie und unzähligen weiteren Sehenswürdigkeiten offeriert die deutsche Hauptstadt so viele historische Orte wie kaum eine andere Stadt.

Französisch Buchholz Mikrolage

Pankow, der dritte Verwaltungsbezirk von Berlin und zugleich bevölkerungsreichster Bezirk der Hauptstadt, befindet sich im Nordosten der Hauptstadt und erstreckt sich vom lebhaften Szene-Stadtteil Prenzlauer Berg über das schöne Niederschönhausen bis hin zu den ruhigen Vororten Karow und Buch. Die Nachfrage nach Wohnraum innerhalb des Bezirks wächst kontinuierlich. Neben attraktiven Wohnquartieren, beliebten Kulturzentren sowie ausgedehnten Grünanlagen befinden sich in Pankow weitere Highlights wie das Schloss Schönhausen, der Mauerpark, der Weiße See, oder auch das Zeiss-Großplanetarium. Einer der 13 Ortsteile Pankows ist Französisch Buchholz, welcher seinen Namen der Tatsache verdankt, dass er vor über 300 Jahren von französischen Hugenotten gegründet wurde. Gelegen zwischen Blankenfelde, Rosenthal und Niederschönhausen im Westen und Buch, Karow und Blankenburg im Osten bietet Französisch Buchholz ideale Bedingungen für ein Leben im Grünen.

Trotz alledem gelangt man sowohl mit dem öffentlichen Personennahverkehr als auch mit dem PKW innerhalb kürzester Zeit in das lebendige Stadtzentrum. Insbesondere jungen Familien bietet Französisch Buchholz eine hervorragende Infrastruktur mit zahlreichen Kindertagesstätten und Schulen.

Das Projekt

Auf dem westlichen Teil des 6.180 m² großen, parkähnlichen Grundstück in der Parkstraße 7 in 13127 Berlin wird ein Mehrfamilienhaus mit neun Wohneinheiten errichtet. Bei der Gestaltung der Wohnungen arbeitet der Projektinitiator eng mit den Vertriebsprofis der BSK Immobilien zusammen. So werden die Grundrisse besonders auf Familien ausgerichtet und passen sich so hervorragend der Nachfrage in Französisch Buchholz an. Eine Besonderheit des Projektes ist das parkartige Grundstück, welches den zukünftigen Bewohnern des Hauses einen unverbaubaren Blick ins Grüne garantiert.

Für den geplanten Neubau liegt bereits eine Baugenehmigung vor, welche nur noch geringfügig angepasst werden soll, sodass Anfang 2020 plangemäß mit dem Bau begonnen werden kann.