Vorzeitige Rückzahlung an die Crowd– Bonafide Immobilien weiter auf Erfolgskurs!

  • Vorzeitige Rückzahlung an EXPORO-Anleger
  • Laufzeitende: 31.03.2021
  • Bereits 6. vorzeitige Rückzahlung

Monschau, den 25.03.2021 – Bonafide Immobilien GmbH veranlasst am 24.03.2021 vorzeitige Rückzahlungen an Crowdinvestoren. Hierbei handelt es sich um ein InvestmentProjekt bei EXPORO: Am Amtshaus, in Dortmund (Stadtteil Mengede).

Bonafide Immobiliengruppe– ein stabiler Crowd-Partner!

Der Projektentwickler blickt bereits auf 21 erfolgreich abgewickelte Crowd-Projekte zurück, wovon 10 noch laufen und 11 an die Anleger erfolgreich ausgezahlt wurden.

Überdies wurden insgesamt 6 Auszahlungen an die Anleger vorzeitig durchgeführt! Bisher konnte die Bonafide Immobilien GmbH die von ihr betreuten Immobilienprojekte erfolgreich vermarkten und ihre Kunden und Anleger als kompetenter Partner zufriedenstellen. „Wir sind unseren Anlegern treu.“, sagt Alexander Wietasch, Geschäftsführer der Bonafide Immobiliengruppe. Als Projektentwickler mit über 40 Jahren Erfahrung kann das Unternehmen zudem über 656 Mio € Gesamtprojektvolumen aufweisen.

Hintergrundinformationen zum Immobilienprojekt:

Die Bauphase hat bereits begonnen! Die beiden Demenz Wohngemeinschaften, die neun Pflegewohnungen und die Tagespflege sind an einen erfahrenen Generalmieter vermietet. Der Mietvertrag beinhaltet eine Mindestlaufzeit von 15 Jahren und eine zweimalige Option zur Verlängerung um jeweils 5 Jahre. Das Unternehmen ist bereits seit 2002 in der ambulanten Alten- und Krankenpflege tätig. Derzeit werden 268 Bewohner von insgesamt 106 Mitarbeitern versorgt.

Das Boardinghouse mit insgesamt 33 Service Apartments ist ebenfalls an einen erfahrenen Betreiber vermietet. Er betreut bereits seit mehreren Jahren Boardinghäuser. Der Mietvertrag wurde für eine Mindestlaufzeit von 15 Jahren mit einer Verlängerungsoption von 2 x 5 Jahren abgeschlossen.

Angesichts des demografischen Wandels gewinnen neue geförderte Wohnformen, wie Pflege-Wohngemeinschaften, immer weiter an Bedeutung. Sie bieten eine willkommene Alternative zu klassischen Pflegeheimen, wo die individuelle Betreuung mangels Pflegekräfte und überbordender Bürokratie oft vernachlässigt wird.

Die familienorientierte Gestaltung des Alltags in einer Pflege-Wohngemeinschaft soll ein möglichst selbstbestimmtes und soziales Leben ermöglichen, das die Lebensqualität des Einzelnen weitestgehend sichert.